Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Kirchensanierung

abgeschlossene Sanierungsarbeiten 

 

01.07.2000 Baustart für die Sanierung des 47 m hohen Kirchturms mit einer Bausumme von 1,3 Mill. DM (650.000 Euro) 
01.12.2002 Einweihung des sanierten Turms mit Generalsuperintendent Schulz   
2004  Dachsanierung auf südlichen und nördlichen Anbau mit einer Bausumme von ca. 150.000 Euro.  

 

Turmsanierung 

 

Zur Dachsanierung gehören nicht nur Dachdeckung, sondern durch die massive Zerstörung des Dachstuhls auch die Dekontaminierung der Holzkonstruktion, die Erneuerung bzw. Reparatur von Dachlatten, Decken-und Kehlbalken, Streben, Sparren, Mauerkrone und Gesims. Die Dachsa-nierung wird durch das Architekturbüro von Dipl. Ing./Arch. Sybille Stich aus Potsdam geleitet

 

Bauarbeiten 2005 - 2008

 

Die Dachsanierung in den Jahren 2005 und 2006 wurde mit jeweils 135.000 Euro fortgesetzt. Darüber hinaus konnten auch Innenschäden (bedingt z.T. durch die Dachsanierung) im nördlichen und südlichen Anbau in Ordnung gebracht werden. Die Finanzierung 2007 setzte sich wie folgt zusammen:  

 

Dachsanierung 

 

Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD): 15.000 € 
Oetker-Stiftung (über DSD): 15.000 € 
Land Brandenburg (Staatskirchenvertrag): 40.000 €  
Landkreis Uckermark:  18.000 € 
Boitzenburger Land: 15.000 € 
Ev. Kirche Berlin-Brandenburg: 20.000 € 
Kirchenkreis Uckermark: 5.000 € 
Kirchengemeinde+Förderverein: 12.000 € 
 
Für 2007 war der Abschluss der Dachsanierung mit 140.000 € geplant, am 25. Mai war es dann soweit. Jetzt 2008 haben wir mit der Sanierung der Kirchenschiffdecke im Rahmen von 140.000 Euro begonnen. Damit ist eigentliche Dachstuhlinstandsetzung abgeschlossen. Im Anschluss sollen die Wände im Kirchenschiff ebenfalls noch saniert werden (36.000 €).